Mikro-Heizungen
körpernah und energieeffizient

 

Besonders viel Körpererwärmung wird benötigt bei langanhaltenden Aktivitäten mit wenig Muskelarbeit. Das ist vorallem die Arbeit am Schreibtisch und das Fernsehen auf dem Sofa. Perfekte Einsatzgebiete für Mikro-Heizungen.

Ganz neu auf dem Markt ist die Schreibtischheizung von Carbon Heater mit dem Namen TISCHKLIMA. Im folgenden Video wird das innovative Konzept sehr anschaulich präsentiert.

 

Die zweite Mikro-Heizung kommt von Klöber und heißt MERA KLIMA. Sie kann alternativ oder - besser noch - ergänzend zum TISCHKLIMA verwendet werden.

Klöber - Sitzmoebel für die Arbeitswelt.png

 

Während TISCHKLIMA vor allem die Vorderseite des Körpers erwärmt bzw. kühlt, konzentriert der MERA KLIMA sich auf die Erwärmung und Kühlung der Körperrückseite. Beide Mikro-Heizungen zusammen erzielen eine individuelle, energieeffiziente, rundum angenehme direkte Körpertemperierung am Arbeitsplatz.

Dank kabellosem Betrieb wärmt und kühlt MERA KLIMA völlig ortsunabhängig - in Großraumbüros, in Reinräumen, in Eingangsbereichen, in kalten und zugigen Hallen sowie in stark klimatisierten aber auch in nicht klimatisierten Räumen.

 

Bis zu 16 Stunden Wohlfühltemperatur inklusive Abschaltautomatik beim Aufstehen. Während eines Arbeitstages verbraucht der MERA KLIMA gerade einmal ca. 60 Wh. Bei 30 Cent / kWh entspricht das ca. 2 Cent an Stromkosten pro Tag. Das ist eine sensationelle Energieeffizienz.

Natürlich bietet der MERA KLIMA neben der Sitzheizung auch alles was ein guter Bürostuhl bieten muß.

 

Nach getaner Arbeit folgt die Entspannung abends auf dem Sofa - dem Einsatzbereich der nächsten Mikro-Heizung. Hier sorgt die Heizdecke von beurer für wohlige und effiziente Wärme. Bei maximaler Heizleistung benötigt die Heizdecke nur 150 W. Das ist ungefähr 10 mal effizienter als z.B. bei Verwendung eines Heizlüfters.

beurer Heizdecke
beurer Heizdecke

press to zoom
beurer Heizdecke
beurer Heizdecke

press to zoom
beurer Heizdecke
beurer Heizdecke

press to zoom
beurer Heizdecke
beurer Heizdecke

press to zoom
1/6

 

Nachts heizen Sie das Bett mit nur 60 Watt. Das ist möglich weil die Mikro-Heizung unter der Wärme dämmenden Bettdecke ist. Klassische Heizungssysteme befinden sich außerhalb der Wärmedämmung, was natürlich extrem uneffizient ist.

beurer Bettheizung
beurer Bettheizung

press to zoom
beurer Bettheizung
beurer Bettheizung

press to zoom
beurer Bettheizung
beurer Bettheizung

press to zoom
beurer Bettheizung
beurer Bettheizung

press to zoom
1/5

 

Das sind Beispiele für eine sehr effiziente Energienutzung mittels Mikro-Heizungen. Die können uns dabei helfen, gut über den Winter zu kommen. Es lassen sich so extrem geringe Energieverbräuche erzielen - ohne dabei frieren zu müssen. Jeder Einzelne kann für sich ein Optimum an Raumerwärmung auf der einen Seite und direkter Körpererwärmung auf der anderen Seite einstellen. Es lassen sich damit nahezu alle denkbaren Energie-Szenarien für den Winter überstehen. Egal was kommt, Sie sind darauf vorbereitet.

 

Mikro-Heizungen werden zukünftig eine immer bedeutendere Rolle spielen um die (selbst) erzeugte Energie cleverer zu nutzen. So können wir die Lücke von Energieproduktion und Energieverbrauch im Winter deutlich verkleinern.

​​